Samstag, 12. Dezember 2015

Heute am Sonnabend: H54F - High 5 for Friday #50/2015

Hohe Zeit für den wöchentlichen Rückblick im Rahmen der "High 5 for Friday"-Linkparty von Pünktchen und Viktoria. Magst Du auch einen Moment innehalten und überlegen, welche schönen Momente es in der zurückliegenden Woche gab?

Bei mir waren es unter anderem diese:

1. Das Vorhaben, mit einem Wochenbudget zu leben und meine täglichen Ausgaben zu kontrollieren, ziehe ich seit Jahresbeginn durch.

Sicher habe ich mal die ein oder andere Ausgabe vergessen, aber insgesamt habe ich mein Budget fest im Blick - so fest, dass ich sogar genau wusste, was meine Autoversicherung kostet und gerade zu einer wechselte, die nur die Hälfte kostet. Da guckte der Gatte ganz neidisch und überlegt seitdem, ob er das mit dem Wochenbudget auch macht (der Versicherungswechsel hängt aber hauptsächlich damit zusammen, dass mein altes schwarzes Auto seit 11 Jahren nur noch Schrottwert hat und ich deswegen möglichst wenig für die Versicherung zahlen möchte).

2. Rechtzeitig zum Sonnabend kam meine Wollbestellung an. Der Gatte war dann so lieb, alleine einkaufen zu fahren, so dass ich einen ganzen Tag strickend und Hörbücherhörend auf dem Sofa verbringen konnte.

Wolle, viel Wolle.
Mudderns Filzpuschen aus dem Garn oben rechts sind inzwischen fertig (und eine Kette für mich aus den Resten). Aus den beiden Garnen oben links werden Socken aus der aktuellen "The Knitter"-Ausgabe. Aus dem Garn unten rechts und dem orangenen werden diese Charles D.-Gandy-Socken. Außerdem bestellte ich gleich eine Reihe von Anleitungsheften bei Fischer mit - so schnell werde ich mit dem Stricken also nicht wieder aufhören.

3. Unser Büro-Adventskalender steht wieder. Kollegin I und ich haben es rechtzeitig zum 1. Dezember geschafft, alle Säckchen zu füllen und eine Liste zu machen, wer wann dran ist.

Unser Büro-Adventskalender.
Der Tannenbaum wurde mal von einer Kollegin, die inzwischen in einer anderen Abteilung arbeitet, genäht. Sie freute sich sehr, als sie sah, dass der Adventskalender wiederbelebt wurde (und wollte ihn nicht zurück haben, weil: "Den habe ich schließlich nur für dieses Büro gemacht.").

4. Die Adventswochenenden sind dieses Jahr gefüllt mit Besuchen. Letzten Sonntag waren wir zum Wunschzettelschreiben bei Schwiegermutter. Heute kommt lieber Kaffee- und Kuchenbesuch, der auch noch leckeren Käse mitbringt: Ein ehemaliger Kollege hat sich nämlich vor einigen Jahren den Traum einer Ziegenzucht mit Käsemanufaktur in Boizenburg erfüllt.

Heute steht Ulli mit dem Käse der Gülzer Geißen zum letzten Mal in der Eimsbüttler Grundstraße auf dem Wochenmarkt. Dann ist Winterpause, die Ziegen gegen in Mutterschaftsurlaub bis zum Frühjahr.

5. In der Hamburger Meile kannst Du heute zusammen mit "Flow" Geschenke einpacken oder Papier mitnehmen.

#schoenverpacktmitflow_magazin
Ich war gestern schon da, packte ein Geburtstagsgeschenk für Blaumann II für nächste Woche ein und nahm Papier mit nach Hause. Mit gefällt besonders das Papier mit den Waldtieren samt Hasen - darin werden die Geschenke für den Gatten verpackt, denn der vermisst immer Hasen auf Weihnachtspapier. Außerdem haben es mir die entzückenden Geschenkanhänger angetan.   

Und jetzt bin ich gespannt, wie Deine Woche so war.

1 Kommentar:

  1. Wie cool ist denn ein Adventskalender im Büro! Finde ich klasse, genau so wie die Wolle ;0)

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen