Freitag, 3. März 2017

Sieben Sachen Sonntag KW 08/17

Der letzte Sonntag begann spät. Ich musste nicht zu Mudderns und konnte ausschlafen. Danach galt es, die Wäscheberge aus dem Urlaub zu bezwingen, aber das ist nun wirklich nicht so fotogen. Deswegen zeige ich Dir lieber sieben Bilder vom gemütlichen Teil des Tages, der mit der Teezeit begann.

#1: Teezeit mit Kaj kage und fastelavnsboller.
Auf dem Rückweg aus Bjerregåard hielten wir wieder bei Hardy's Bageri in Nørre Nebel, um Kuchen zu besorgen. Eigentlich war der für die Teezeit bei Schwiegermutter gedacht, aber die hatte Käsekuchen aufgetaut.

Wir haben bei Hardy schon viele Kuchen probiert. Die Kai kage waren die ersten, die uns nicht schmeckten. Die Erdbeersahnefüllung war übersüßt und künstlich. Da schmeckten die, die wir einen Tag vorher in Søndervig im Supermarkt kauften, um Längen besser.

#2: Sockenwolle sortieren.
Ich habe mich zwar in Dänemark mit dem Wollkauf zurückgehalten, auch, weil außerhalb der Saison die Öffnungszeiten der kleinen Wollgeschäfte doch eingeschränkt sind, aber ein paar Knäuele wollten dann doch mit.

#3: Den Wochenplan festhalten.
#4: Den Kerzenteller neu dekorieren. Wir haben am Strand wieder Steine gefunden, in die Kerzen passen.
 #5: #tatortstricken, diesmal tatsächlich wieder eine #tatortsocke (und Trüffel naschen).
#6: Das Infused Water für den nächsten Tag vorbereiten. 
#7: Vor dem Einschlafen noch etwas lesen.
Dieser Beitrag gehört zum Sieben Sachen Sonntag.

Affiliate link

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen