Samstag, 24. Juni 2017

Sieben Sachen Sonntag KW 24/17

Mir steckt noch die Rückfahrt aus dem Dänemark-Urlaub in den Knochen: Statt am Sonnabend Morgen fuhren wir schon Freitag Mittag gen Hamburg, damit es weniger stressig wird.

#1: Tee und Törtchen auf der Terrasse.
Wir hatten die Pläne ohne die A7-Bauer gemacht: Ab Grenze standen wir vier Stunden im 20-km-Stau, weil diese Vollpfosten auf die Idee kamen, die Autobahn voll zu sperren, um einen Abschnitt bei Schleswig neu zu asphaltieren.

#2: Die Wäscheberge nach dem Urlaub bezwingen.
Klar, die Arbeiten sind notwendig, aber warum zum Henker stellt man dann eine Abfahrt vorher keine Schilder auf mit einem Hinweis auf die Vollsperrung und der Empfehlung, die Autobahn jetzt zu verlassen?!

#3: Das kleine braune Hundevieh verwöhnen.
So waren wir geschmeidige 12,5 Stunden für 500 km unterwegs, und ich brauchte auch noch den Sonntag, um mich davon zu erholen. Der Tag beginnt entsprechend spät.

#4: Spargelessen, zum letzten Mal in dieser Saison.
Ich schlafe bis mittags, und der Nachmittagstee ist quasi mein Frühstück. Abends geht's dann zu Schwiegermutter zum Spargelessen.

#5: Fliederbeerblütensirup ansetzen. Ich habe aus den Knicks rund um Ferienhaus ein paar Blüten mitgebracht.
Wieder zu Hause, muss ich mich beeilen, dass ich noch alles schaffe, was ich mir für Sonntag vornahm, denn am nächsten Tag muss ich ja wieder ins Büro. Aus den Fliederbeerblüten soll noch Sirup werden, Erdbeeren müssen geputzt werden ...

#6: Sonntagswein trinken und eine Postkarte an Marvin schreiben.
Wie gut, dass mich der Kieler Tatort nicht interessiert, auch, wenn ich Axel Milberg und Sibel Kekilli sonst sehr gerne sehe. Aber diese Folge ist mir einfach zu auf- und abgedreht.

#7: Lesen*.
Viel zu spät komme ich ins Bett. Ich quäle mich immer noch durch "Alpenkasper*". Der dritte Band um Kommissar Birne lässt mich aus der Reihe aussteigen: Die Protagonisten bleiben blass, die Handlung lückenhaft, und wenn gerade niemand in die Luft gesprengt wird, wird gesoffen und gekotzt.  Wer's mag ...

Dieser Beitrag geht rüber zum Sieben Sachen Sonntag bei Frau Grinsestern.

* Affiliate links

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen