Donnerstag, 7. April 2016

RUMS KW #14/16: Reste-Socken aus Exotic Color und Orange von Schachenmayr Regia

Von den Between The Lines Sox hatte ich noch Wolle übrig, sowohl Exotic Color*  von Regia Funstripe color als auch Regia Trendpoint Orange*.

Abhängende Socken aus "Exotic Color" und Orange von Schachenmayr Regia.
Da ich gerne den Farbverlauf von Exotic Color an Stück stricken wollte (bei den Kordeln sieht man ja kaum was davon), kam ich auf die Idee, mal zu versuchen, wie weit ich mit den beiden Resten komme, ob's noch für ein Paar Socken in Größe 40/41 reicht.

Beide Socken auf einen Blick.
Jau, tat's. Ich hatte noch knapp 120 g Exotic Color, teilte das Knäuel in zwei Hälften, die ich genau abwog, damit beide die gleiche Grammzahl hatten. Von der orangenen Wolle hatte ich noch fast 100 g.

Ferse im Werden.
Ich richtete mich nach dieser Anleitung und arbeitete Käppchen-Socken mit einem 3,5er Nadelspiel. Das Käppchen allerdings kostete einige Nerven, denn das mit der Abnahme verstand ich erst im dritten Anlauf. Zwei Mal strickte ich ein schönes gleichschenkeliges Dreieck. Das sah interessant aus, schon auch irgendwie sockig, aber so ganz anders als auf der Abbildung.

Da habe ich das mit dem Käppchen dann auch endlich kapiert.
Nach zehn Reihen Bündchenmuster in Orange wechselte ich zu Exotic Color. Die knapp 60 g Wolle reichten bis zur Hälfte des Fußes. Den Rest strickte ich in Orange.

Ist das ein Käppchen oder ist das ein Käppchen?!
Ich verwog mich um ein Gramm, was man auch sieht, wenn man sich beide Socken ganz genau ansieht, aber das stört mich nicht. Der Punk in mir weiß: Zwei gleiche Socken sind langweilig.

Hier sieht man, dass ich beim Aufteilen der Wolle nicht ganz genau war. 
Im Nachhinein finde ich das Strickbild mit 3,5er-Nadeln zu grob. Beim nächsten Mal nehme ich 2,5er Nadeln und arbeite so wie bei den Ringelreihen-Socken über 80 Maschen bzw. 96 Maschen. Das passt perfekt, und das Strickbild ist feiner.

Beide Wollen werden übrigens gerade in vielen Geschäften abverkauft, da sie nur limitiert erhältlich sind. Solltest Du sie also verstricken wollen, solltest Du schnell zugreifen.

Dieser Beitrag nimmt teil an den Linkparties "Stricklust" und "RUMS".

*Affiliate links

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen